Brückenjahr / Vorschuljahr

Das Brückenjahr in der
KiTa Thomaskirche

 

Für die Vorstellung der Kinder im Alter von viereinhalb Jahren in der Schule, erstellen wir anhand unserer Beobachtungen und Dokumentationen Entwicklungs­berichte. Hierüber tauschen wir uns in Entwicklungsgesprächen mit den Eltern aus und besprechen den weiteren Weg der Kinder. Es wird ein Entwicklungsbogen zur Vorlage in der Schule zur Verfügung gestellt.

Zum Thema Schulfähigkeit und Vorbereitung auf die Schule bieten wir jeweils im Herbst einen Elternabend zum „Kita-Brückenjahr“ an.

Wir orientieren unsere Vorschularbeit an den Vorgaben des „Kita-Brückenjahres“. Damit sind wir verbindlichen Eckpunkten und Qualitätskriterien verpflichtet und ermöglichen eine gute Vorbereitung der Kinder auf den Wechsel von der Kita in das erste Schuljahr.

Wir leisten Bildungsarbeit vom ersten Tag an und bereiten die Kinder auf die Schule vor. Unser Ziel ist es die „Schulfähigkeit“ der Kinder zu entwickeln. Schulfähigkeit bedeutet nach unserem Verständnis mehr als fachliches Wissen und Fertigkeiten. Kinder brauchen weitere grundlegende Fähigkeiten, um nutzbringende Lerner­fahrungen machen zu können. Dr. Armin Krenz nennt vier Basisbereiche:

  • Emotionale Schulfähigkeit
  • Soziale Schulfähigkeit
  • Motorische Schulfähigkeit
  • Kognitive Schulfähigkeit

Im letzten Kindergartenjahr nehmen die „Großen“ verbindlich an der regelmäßig stattfindenden Vorschularbeit teil, die von zwei Erzieherinnen gruppenübergreifend durchgeführt wird. Hier geht es darum, intensiv die kognitiven, sozialen und emotio­nalen Kompetenzen weiter zu entwickeln sowie die Stärkung der Persönlichkeit zu fördern. Die Inhalte der Vorschularbeit ermöglichen es den Kindern, sich mit ihrer neuen Rolle auseinander zu setzen und sie wahr zu nehmen. Sie können hier neue wesentliche Erfahrungen in einer altershomogenen Gruppe zu sammeln.

Unsere Angebote sollen die kindliche Neugier wecken und unterstützen. Die Erwach­senen sind hierbei oft Partner und Berater, die gemeinsam mit den Kindern Erklärungen und Lösungen für Fragen und Probleme suchen. Es ist uns wichtig, die Eigenverantwortung der Kinder zu stärken, damit sie erfahren, dass selbstständiges Lernen Spaß macht. Wir bearbeiten gemeinsam überschaubare Aufgaben und Problemstellungen, hören Geschichten und erschließen uns bei Exkursionen neues Wissen und neue Erfahrungen.

Der Aktionsradius wird hierbei zunehmend größer. In Zusammenarbeit mit der benach­barten Grundschule organisieren wir dort Besuche, damit die Kinder den Schulweg und ihre zukünftige Schule kennen lernen. Der Verkehrspolizist kommt und das Verhalten im Straßenverkehr wird thematisiert.

Gemeinsam mit den Vorschulkindern der anderen evangelischen Kitas in Bramfeld führen wir eine Kinderbibelwoche durch und bereiten einen Familiengottesdienst vor. Höhepunkte sind auch die Übernachtungsparty in der Kita und die „kleine Reise“ mit Übernachtung in einer Jugendherberge oder auf dem Heuhof.

Zum Abschluss des Kindergartenjahres gibt es dann ein großes Fest und hierfür wird ein Theaterstück eingeübt und aufgeführt.

PDF Kita-Brückenjahr

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Evangelische Kita Thomaskirche Bramfeld-Hellbrook
Leitung Tanja Rausch
Fabriciusstr. 52
22177 Hamburg
Tel. 040 / 691 57 47
Fax 040 / 691 57 61
fabriciusstrasse@eva-kita.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 07:00 - 17:00 Uhr

Fr: 07:00 - 16:00 Uhr